Einhausungen / Wetterschutzhallen

Die Geschwindigkeit beim Bauen, Renovieren oder Sanieren hängt von zahlreichen Faktoren ab. Einen großen Einfluss auf den Zeitplan hat das Wetter. Gerade Regen oder Schnee und Frost können Bauvorhaben extrem verzögern. Glücklicherweise gibt es heutzutage auch hier Möglichkeiten, um nicht von diesen Einflüssen abhängig zu sein. Auch wir bieten Ihnen hierzu Einhausungen und Wetterschutzhallen, welche Ihr Bauprojekt vor ungünstiger Witterung schützen.

Schutz vor Witterungseinflüssen

Ein verzögerter Zeitplan bedeutet in der Regel nicht nur Mehraufwand und Ärger, sondern vor allem auch Mehrkosten. Das Wetter selbst können wir nicht beeinflussen, jedoch mit den Wetterschutzhallen und Einhausungen Ihre Bauwerke schützen und unabhängig von Wind und Wetter gestalten. 


Die Wetterschutzhallen sind modular und daher flexibel aufbaubar, sodass sie individuell für jedes Bauvorhaben angepasst werden können.


Wir haben die Möglichkeit, Wetterschutzdächer von bis zu 40 Metern für Sie aufzustellen. Die Einhausungen schützen vor Regen und bei Frost können im Innenbereich Heizgeräte aufgestellt werden, wodurch ein Weiterarbeiten ermöglicht wird und alle Termine eingehalten werden können.

Auch die Umwelt benötigt manchmal Schutz

Einhausungen schützen Ihre Bauwerke nicht nur vor Witterungseinflüssen, sie können auch umgekehrt die Umwelt vor Schadstoffen bewahren. Eingesetzt werden sie beispielsweise bei der Asbestsanierung oder bei Bauarbeiten, welche besonders viel Staub produzieren. Auch schützen Sie die Umwelt vor Gerüchen oder zu großem Lärm. Weiterer Vorteil: Es können nur Teilbereiche mit einer Einhausung versehen werden, sodass nebenan der normale Betrieb weiterlaufen kann.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung!

Sie wünschen weitere Informationen zum Thema Wetterschutzhallen und Einhausungen?

Dann kontaktieren Sie uns, gerne beraten wir Sie unverbindlich!